Die olympische Winterspiele des Jahres 1956 fahnden in der Stadt Cortina d'Ampezzo, Italien, statt. Bei dieser Ausgabe nahmen Wettbewerber aus 32 Länder Teil, 687 männliche Sportler und 134 weibliche Sportler. Diese wetteiferten in 24 sportliche Proben aus 4 Sporten und 8 Sportarten.

Die Eröffnungszeremonie fahnd am 26 Januar 1956 statt die Endzeremonie am 5 Februar gleiches Jahr.

Die olympische Spiele in Cortina d'Ampezzo wurde von Giovanni Gronchi, damaliger Präsidenten Italins eröffnet, die Zeremonie wurde auf dem Eisbahn Stadio Olympica in Cortina d'Ampezzo veranstaltet.

Cortina d'Ampezzo

Seitenanfang